Informationskampagne Informationskampagne

 

 

News News

ÖÄK begrüßt Fortführung der Quote im Medizinstudium

Wechselberger: Wichtiger Schritt im Kampf gegen Ärztemangel

Höchst erfreut zeigte sich die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) über die heutige Entscheidung der EU-Kommission, die Quotenregelung im Medizinstudium künftig außer Streit zu stellen. Die Sicherstellung von genügend Ausbildungsplätzen für junge österreichische Medizinstudenten sei ein wichtiger Schritt im Kampf gegen den Ärztemangel, sagte ÖÄK-Präsident Artur Wechselberger heute in einer Aussendung.

Wechselberger stellte aber gleichzeitig klar: „Die Quotenregelung ist außerordentlich wichtig, um genügend jungen Menschen in unserem Land den Arztberuf zu ermöglichen. Gleichzeitig müssen wir aber auch die Bedingungen dafür schaffen, dass sie nach ihrem Studium nicht ins Ausland abwandern." Das heiße insbesondere, für einen sinnvollen, auf die ärztlichen Ausbildungserfordernisse konzentrierten Einsatz von Ärzten in Ausbildung zu sorgen sowie die Finanzierung der gesetzlich vorgesehenen Lehrpraxis endlich sicherzustellen.

17.05.2017


Links Links

akademie der ärzte
verlagshaus der ärzte
öq med
peering point

ÖÄK Service ÖÄK Service

Österreichische Ärztekammer
Profil von ÖÄK auf LinkedIn anzeigen