Referate Referate

Landmedizin und Hausapotheken

Gemäß der Definition der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) gilt als Landarzt, wer als Allgemeinmediziner mit Gebietskrankenkassenvertrag in einer Gemeinde mit bis zu 3000 Einwohnern tätig ist oder wer als einer von maximal zwei Kassen-Allgemeinmedizinern in einer Gemeinde eine Ordination betreibt. Rund 40 Prozent aller Kassen-Allgemeinmediziner fallen in diese Gruppe. Gemeinsam sind diese etwas über 1500 niedergelassenen Ärzte für die hausärztliche Versorgung von mehr als 40 Prozent aller Österreicherinnen und Österreicher verantwortlich. Sie betreuen ihre Patienten und Patientinnen auch in abgelegenen Gegenden.
Um die 1000 Hausbesuche macht jede/r von ihnen jährlich.

Noch knapp 840 dieser Ärztinnen und Ärzte führen eine ärztliche Hausapotheke und bieten ihren Patienten somit Diagnose, Therapievorschlag und Medikamente unter einem Dach bzw. bringen die nötigen Arzneimittel zu Hausbesuchen gleich mit. Vor allem für ältere, gebrechliche oder akut erkrankte Patienten und Familien mit kleinen Kindern ist es eine große Erleichterung, ihre Medikamente direkt und ohne Umweg zu erhalten.

Das Referat für Landmedizin und Hausapotheken der Österreichischen Ärztekammer setzt sich für eine flächendeckende Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in allen Teilen Österreichs ein. In diesem Sinne fördern wir die Landmedizin und unterstützen Landärztinnen und Landärzte mit und ohne Hausapotheke.

Leiter

VP Dr. Gert WIEGELE

Referent

Dr. Jörg  PRUCKNER

Co-Referenten

MR Dr. Silvester HUTGRABNER
Dr. Holger GRASSNER
Dr. Max WUDY

Leitender Angestellter

Dr. Michael BRAUN

Sekretariat

Madeleine MERTENS, Tel: 01/51406-3027, Fax: 01/51406-3042, E-Mail: m.mertens@aerztekammer.at

Hausapotheken - Patienteninformation

 Plakat zum Download (1.2MB)
 Flyer zum Download (611.7KB)