angle-left Österreichische Ärztekammer begrüßt Einführung der E-Card mit Foto

Vizepräsident Steinhart ist erfreut über die Erfüllung einer jahrelangen ÖÄK-Forderung.

Erfreut reagiert Johannes Steinhart, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer und Bundeskurienobmann der niedergelassenen Ärzte, auf die Vorstellung der e-Card mit Foto, die ab heute versendet wird. Er dankt dem Hauptverband für die Realisierung dieses Projektes.

Die Vorteile der neuen E-Card-Generation liegen für Steinhart auf der Hand: „Wir haben jahrelang die E-Card mit Foto der versicherten Person gefordert, weil sie ein Plus an Sicherheit bietet. Zudem trägt sie durch die erleichterte Identitätsfeststellung dazu bei, dass der Arbeitsalltag von Ärztinnen und Ärzten entlastet wird.“ Gleichzeitig pocht er aber auf eine unbürokratische Umsetzung dieses Vorhabens.