Neuigkeiten und aktuelle Informationen
11.06.2019

Der Opioid-Substitutionstherapie in Österreich drohen die Ärztinnen und Ärzte auszugehen. Davor warnen die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) und die Österreichische Gesellschaft für arzneimittelgestützte Behandlung von Suchtkrankheit (ÖGABS). Sie haben deshalb die Initiative „Eine neue Chance“ ins Leben gerufen und wollen damit Ärztinnen und Ärzte ansprechen und dazu motivieren, sich verstärkt in der Opioid-Substitutionstherapie zu engagieren.
06.06.2019

11.6.2019 um 10.00 in der Ärztekammer
04.06.2019

Die Österreichische Ärztekammer gratuliert der kürzlich angelobten Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
03.06.2019

Das Bewusstsein für gesundheitliche Auswirkungen von chronischem Stress am Arbeitsplatz werde dadurch erhöht. „Um Burnouts zu vermeiden, müssen Spitalsärzte endlich entlastet und nicht selbst zu Patienten werden“, fordert der ÖÄK-Vizepräsident.
24.05.2019

Die Ambulanzfälle sind österreichweit von 2005 bis 2017 um 34 Prozent angestiegen, 2017 wurden 8.760.806 Ambulanzfälle dokumentiert. „Es ist hoch an der Zeit, die überfüllten Ambulanzen zu entlasten“, fordert Harald Mayer, Obmann der Bundeskurie der angestellten Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer.