Veranstaltung Veranstaltung

Infusion: Attraktivierung des Spitalsstandortes Österreich

ÖÄK Aktuell ÖÄK Aktuell

Arztausbildung Arztausbildung

KEF und RZ-V 2015: Anlagen & Rasterzeugnisse

6. Tag der Gesundheitsberufe 6. Tag der Gesundheitsberufe

Broschüre Broschüre

Broschüre Registrierkassenpflicht

Broschüre Broschüre

Broschüre Ärzteausbildung 2015

News News

IN FUSION: Spitalswesen der Zukunft

Die Liste der Probleme im österreichischen Gesundheitswesen, speziell auch im Krankenhauswesen, ist lang. In der jüngsten Vergangenheit haben sich die Probleme vor allem in den Spitälern verschärft. Bei „IN FUSION“, einer Netzwerk- und Informationsveranstaltung der Bundeskurie Angestellte Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) am Freitag in Wien, betonten führende Ärztekammervertreter die überragende Bedeutung einer Gesamtsicht im Gesundheitswesen im Gegensatz zu reiner Ökonomisierung von Planung und Leistungserbringung.
Mehr lesenÜberIN FUSION: Spitalswesen der Zukunft »

IN FUSION: Immer mehr Ambulanzbesuche

Trotz aller Bemühungen ist derzeit kein Ende des Zustroms in die Ambulanzen abzusehen: Die Zahl der stationären Patienten in den Krankenhäusern und die Zahl der Ambulanzpatienten steigt. "Wir reagieren auf den Druck. Ein Teil der Sogwirkung in die Ambulanzen ist wohl auch von uns selbst verursacht", sagte Brigitte Ettl, Ärztliche Leiterin des Krankenhauses Hietzing in Wien, am Freitag bei der Vernetzungskonferenz der Bundeskurie Angestellte Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) "IN FUSION" in den Wiener Sofiensälen zum Thema "Attraktivierung des Spitalsstandortes Österreich".
Mehr lesenÜberIN FUSION: Immer mehr Ambulanzbesuche »

IN FUSION: Spitäler im Würgegriff der Legistik

Die aktuelle österreichische Gesundheitsreform soll auch die heimische Spitalslandschaft verändern. Doch es gibt Hemmnisse. Das über Jahrzehnte aufgebaute Geflecht an Gesetzen und Verordnungen auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebenen verdichtet sich ständig. „Eine Reform macht das nicht einfacher“, sagte am Freitag Renate Wagner-Kreimer, Juristin der Bundeskurie Angestellte Ärzte der Österreichischen Ärztekammer ÖÄK) bei der Informationsveranstaltung „IN FUSION", die sich mit der Attraktivierung des Spitalsstandorts Österreich beschäftigte.
Mehr lesenÜberIN FUSION: Spitäler im Würgegriff der Legistik »

IN FUSION: Neues Selbstverständnis – Neue Funktionen für Spitalsärzte gefordert

Viele der in den österreichischen Spitälern tätigen Ärzte sind frustriert. „Der angestellte Arzt schaut oft, wie er irgendwie den Weg in die niedergelassene Praxis gehen könnte. Wir brauchen ein neues Selbstverständnis und ein sinnstiftendes Arbeitsklima“, forderte der stv. Bundeskurienobmann Rudolf Knapp am Freitag bei „IN FUSION“, einer Netzwerk- und Informationsveranstaltung der Bundeskurie der Angestellten Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) am Freitag in Wien.
Mehr lesenÜberIN FUSION: Neues Selbstverständnis – Neue Funktionen für Spitalsärzte gefordert »

IN FUSION: Wer nur Zahlen sieht, wird nur Zahlen ernten

Die Liste der Probleme im österreichischen Gesundheitswesen, speziell auch im Krankenhauswesen, ist lang. In der jüngsten Vergangenheit haben sich die Probleme vor allem wegen Kapazitätsengpässen in den Spitälern verschärft. Bei „IN FUSION“, einer Netzwerk- und Informationsveranstaltung der Bundeskurie der Angestellten Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) am Freitag in Wien, betonten führende Ärztekammervertreter die überragende Bedeutung einer Gesamtsicht im Gesundheitswesen im Gegensatz zu reiner Ökonomisierung von Planung und Leistungserbringung.
Mehr lesenÜberIN FUSION: Wer nur Zahlen sieht, wird nur Zahlen ernten »

Für Patientinnen und Patienten Für Patientinnen und Patienten

Information Information

Webcontent-Anzeige ist temporär nicht erreichbar.

Information Information

Broschüre: Der Weg zur barrierefreien Ordination

arztjobs.at arztjobs.at

Arztjobs.at - Das Karriereportal

Weitere Services Weitere Services

Schönheitsoperationen