Landmedizin Symposium Landmedizin Symposium

Hier geht es zum:

5. Tag der Gesundheitsberufe 5. Tag der Gesundheitsberufe

40 Jahre Mutter-Kind-Pass 40 Jahre Mutter-Kind-Pass

Umfrage zur Arztsoftware Umfrage zur Arztsoftware

Die Arztsoftware ist ein zentrales Werkzeug zur Verwaltung medizinischer und administrativer Daten.
Nehmen Sie an der Arztsoftware-Umfrage teil!

News News

Praxisjahr für Medizinstudenten: Ärztekammer warnt vor weiterer Belastung der Spitalsärzte

Mit „Erstaunen und Irritation“ registriert der Bundesobmann der angestellten Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Harald Mayer, die aktuelle Diskussion über das Praxisjahr, das Medizinstudenten ab sofort am Ende ihres Studiums zu absolvieren haben. Während sich Politiker mit Versprechungen über die Bezahlung dieses Jahres in Stellung brächten, hätte die Betreuung das ärztliche Stammpersonal zu übernehmen. „Das ist grotesk und zynisch“, so Mayer Donnerstag in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberPraxisjahr für Medizinstudenten: Ärztekammer warnt vor weiterer Belastung der Spitalsärzte »

Spitäler: Arbeitsbedingungen an Bedürfnisse anpassen

Das kürzlich von der Bundeskurie Angestellte Ärzte in der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) präsentierte Konzept „Spitalsärztin/Spitalsarzt 2025“ sehe tiefgreifende Reformen im Bereich der Arbeitsbedingungen vor, die weit über eine Neuregelung der Arbeitszeiten hinausgingen. Das sagte Kurienobmann und ÖÄK-Vizepräsident Harald Mayer am Dienstag in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberSpitäler: Arbeitsbedingungen an Bedürfnisse anpassen »

Spitäler: Ärztekammer hat Lösung für überlaufene Ambulanzen

Die Spitalslandschaft muss sich in den kommenden Jahren grundlegend verändern. Vor allem der Zugang zu den ohnehin schon überlaufenen Ambulanzen müsse durch Zuweisung endlich neu geregelt werden, betonte der Obmann der Bundeskurie Angestellte Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Harald Mayer, am Dienstag in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberSpitäler: Ärztekammer hat Lösung für überlaufene Ambulanzen »

Primärversorgung: Versäumnisse der Kassen schuld am Reformbedarf

Wenn die Sozialversicherung ihren gesetzlichen Auftrag über die Jahre ordentlich erfüllt und die Beiträge der Versicherten zu deren Gunsten in den Ausbau der ambulanten Medizin investiert hätte, wäre Österreich die aufgebauschte Diskussion um eine vorgeblich innovative Primärversorgung erspart geblieben. Mit diesen Worten reagierte heute der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Artur Wechselberger, auf Aussagen des Hauptverbandsvorsitzenden Hans Jörg Schelling zur Primärversorgung.
Mehr lesenÜberPrimärversorgung: Versäumnisse der Kassen schuld am Reformbedarf »

Spitäler: Belastungen im Sommer noch höher

Die Urlaubszeit bedeute für die überlastete Spitalsärzteschaft zusätzliche Herausforderungen, die durch eine Stärkung der Gesundheitskompetenz der Patienten gemeistert werden könnten. So seien viele Kreislaufprobleme durch ausreichendes Trinken von Wasser weitgehend vermeidbar, Freizeitunfälle könnten durch adäquate Schutzmaßnahmen abgemildert oder ganz verhindert werden.
Mehr lesenÜberSpitäler: Belastungen im Sommer noch höher »

Für Patientinnen und Patienten Für Patientinnen und Patienten

Weitere Services Weitere Services

Karrieremesse 2014 Karrieremesse 2014

SAVE THE DATE

01.12.2014: Innsbruck, Congress Innsbruck

02.12.2014: Wien, Universität Wien

03.12.2014: Graz, Messe Graz

arztjobs.at arztjobs.at