News News

Ärztekammerspitze zur SV-Studie

Die von BM Alois Stöger undurchsichtig vergebene Auftragsarbeit birgt für die Ärztekammerspitze keine Überraschungen. Wie „Die Presse“ in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, soll die sogenannte Studie nur die Machtfülle der Sozialversicherungen steigern.
Mehr lesenÜberÄrztekammerspitze zur SV-Studie »

Neue Ärztekammerspitze angelobt

Bundesministerin Pamela Rendi-Wagner hat Dienstagnachmittag das neue Präsidium der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), an der Spitze Präsident Thomas Szekeres, angelobt.
Mehr lesenÜberNeue Ärztekammerspitze angelobt »

ÖÄK-Szekeres zu ÖH-Umfrage: Hausarztmedizin endlich aufwerten

„Äußerst besorgniserregend“, nannte der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Thomas Szekeres, die heute von der ÖH der Medizinischen Universität Innsbruck veröffentlichten Ergebnisse einer Umfrage, wonach nur acht Prozent der Medizinstudierenden sich für eine Karriere in der Allgemeinmedizin interessierten.
Mehr lesenÜberÖÄK-Szekeres zu ÖH-Umfrage: Hausarztmedizin endlich aufwerten »

Arzt-Wartezeiten sind Folge von unnötigen Beschränkungen durch Krankenkassen

„Für lange Wartezeiten auf einen Termin bei Kassenärztinnen und -ärzten sind in allererster Linie die von den Sozialversicherungen gewünschten Deckelungen ärztlicher Leistungen verantwortlich“, so Johannes Steinhart, Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte der Österreichischen Ärztekammer, in einer ersten Reaktion auf einen in der Tageszeitung Kurier veröffentlichten Artikel mit Patientenanwalt Gerald Bachinger. „Der Um- und Missstand, dass die Kassen dem Arzt nur eine bestimmte Anzahl von Leistungen honorieren, und zwar unabhängig vom realen Bedarf der Patienten, gehört ersatzlos abgeschafft.“
Mehr lesenÜberArzt-Wartezeiten sind Folge von unnötigen Beschränkungen durch Krankenkassen »

PK Neues Präsidium der Österreichischen Ärztekammer: Arbeitsschwerpunkte

Das neue Präsidium der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) präsentierte seine Arbeitsschwerpunkte für die kommende fünfjährige Funktionsperiode heute, Mittwoch, im Rahmen einer Pressekonferenz. „Wir wollen und wir können Themenführerschaft übernehmen. Denn wir Ärztinnen und Ärzte arbeiten tagtäglich in jenem System, das Politiker und ihre Berater allenfalls von außen kennen", erklärte der vergangenen Freitag einstimmig zum neuen ÖÄK-Präsidenten gewählte Präsident der Wiener Ärztekammer, Thomas Szekeres.
Mehr lesenÜberPK Neues Präsidium der Österreichischen Ärztekammer: Arbeitsschwerpunkte »

Ärztekammer-Vizepräsident Steinhart begrüßt 10-Punkte Programm von ÖVP-Chef Kurz

"Wir begrüssen das 10 Punkte Programm von ÖVP-Chef Sebastian Kurz für das Gesundheits- und Pflegesystem. Es war hoch an der Zeit, dass ein Spitzenpolitiker offen zentrale Punkte der Gesundheitsversorgung anspricht und realistische Lösungsvorschläge macht", sagt Johannes Steinhart, Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer in einer ersten Reaktion.
Mehr lesenÜberÄrztekammer-Vizepräsident Steinhart begrüßt 10-Punkte Programm von ÖVP-Chef Kurz »

Österreichische Ärztekammer Vollversammlung verabschiedet Resolution zum PVE Gesetz

Die Österreichische Ärztekammer bekennt sich eindeutig zu einer modernen Primärversorgung. In dem Entwurf des vorliegenden Primärversorgungsgesetzes (GRUG) findet sich die Ärzteschaft nicht wieder, weshalb dieser auch entschieden abgelehnt wird.
Mehr lesenÜberÖsterreichische Ärztekammer Vollversammlung verabschiedet Resolution zum PVE Gesetz »

Thomas Szekeres neuer ÖÄK-Präsident

Die Vollversammlung der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) hat heute, Freitag, in Bad Hofgastein den Wiener Ärztekammerpräsidenten Thomas Szekeres zum neuen Präsidenten der ÖÄK gewählt. Er folgt damit Artur Wechselberger nach, der das Amt des Spitzenrepräsentanten der österreichischen Ärzteschaft seit 2012 innehatte.
Mehr lesenÜberThomas Szekeres neuer ÖÄK-Präsident »

ÖÄK: Steinhart als Bundesobmann der niedergelassenen Ärzte bestätigt

Der Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Johannes Steinhart, wurde heute, Donnerstag, im Vorfeld des 135. Österreichischen Ärztekammertages in seiner Funktion bestätigt. Als seine Arbeitsschwerpunkte für die kommenden fünf Jahre nannte er die Stärkung der ärztlichen Freiberuflichkeit, den Kampf für bessere Arbeitsbedingungen im Kassenbereich – vor allem im Hinblick auf Jungärzte – sowie eine proaktive Gesundheitspolitik für Patienten und für Ärzte.
Mehr lesenÜberÖÄK: Steinhart als Bundesobmann der niedergelassenen Ärzte bestätigt »

Links Links

akademie der ärzte
verlagshaus der ärzte
öq med
peering point

ÖÄK Service ÖÄK Service

Österreichische Ärztekammer
Profil von ÖÄK auf LinkedIn anzeigen